Erste Information zur Organisation von Unterrichtsmaterialien und Aufgaben

Liebe Eltern,
der erste Schulvormittag nach den Ferien ist Dank Ihrem Engagement sehr ruhig verlaufen: Vielen Dank, dass Sie die außerschulische Betreuung der Kinder mit Ihrem Einsatz ermöglichen. Uns ist bewusst, dass das für viele von Ihnen eine Herausforderung darstellt und wir sind sehr bewegt, dass unsere Schulgemeinschaft jetzt so ausgesprochen umsichtig und fürsorglich handelt.

In der heutigen Gesamtkonferenz haben wir nun das weitere Vorgehen besprochen, vor allem auch, wie die Kinder mit Material und Aufgaben versorgt werden:

  • Morgen, 17.03., öffnen wir zwischen 7.30-10.00 und 16.00-18.00 Uhr alle Klassenzimmer, damit Sie das Unterrichtsmaterial für Ihr Kind abholen können. Die Lehrer haben das Material im Klassenzimmer am Platz Ihres Kindes bereit gelegt und mit Namen beschriftet. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, bitten wir Sie, das Material selbstständig abzuholen. Es werden keine Lehrer vor Ort sein.

 

WICHTIG:

  • Kommen Sie bitte nicht in Begleitung der Kinder
  • Sprechen Sie sich, wenn möglich, ab und bringen Sie sich gegenseitig das Material mit
  • Fassen Sie bitte wenig an
  • Eltern, die in Risikogebieten waren, dürfen die Schule nicht betreten.  Auch hier bitten wir Sie herzlich, sich gegenseitig zu unterstützen.

 

  • Die Klassenlehrerteams werden sich morgen bis 16.00 Uhr bei Ihnen per Mail bzw. über die Elternvertreter melden und individuelle Absprachen zu den Aufgaben usw. treffen.

Ein wichtiger Hinweis zur Kommunikation: Natürlich können Sie sich auch heute in sehr dringenden Fällen an die Kollegen, Frau Schulz oder mich und selbstverständlich auch an Ihre Elternvertreter wenden.  Bitte sehen Sie jedoch von allgemeinen Nachfragen – oder Nachfragen, die Sie später klären können – ab, damit wir ausreichend Zeit und Ruhe haben, alle noch offenen Fragen zu Inhalten und zum Vorgehen zu klären und den Fernunterricht vorzubereiten.

 

  • Ab morgen wird dann ein regelmäßiger Kontakt zwischen den Lehrern und Ihnen stattfinden. Die Kinder werden Aufgaben erhalten, die sie nach unserer Einschätzung selbstständig bearbeiten können.
  • Alle schulischen Veranstaltungen wie Elternabende, English theatre usw., die bis Ende April geplant waren, müssen wir leider absagen.
  • Aktuelle Informationen, die die Schulgemeinschaft betreffen, finden Sie auch auf der Schul-Website (https://schule-am-walde.hamburg/aktuell/)
  • Die fehlenden GBS-Anträge können Sie per Post oder Scan (schule-am-walde@bsb.hamburg.de) einreichen.

 

Liebe Eltern, wir danken Ihnen sehr für Ihr Engagement und wünschen Ihnen und Ihren Lieben vor allem Gesundheit.

Anja Behrendt & Edeltraud Schulz

Schul-und GBS-Leitung