Juni-News Schmetterlingskinder: Der Fussballplatz ist fertig

Der neue Fußballplatz ist fast fertig
Nun ist es endlich soweit, der neue Fußballplatz ist fast fertig. Es hat nur knapp 3 Wochen gedauert, an denen die Bagger über den Schulhof fuhren, um Sand, Erde und Steine zu bewegen. Ein paar Sachen fehlen zwar noch, aber das wird nicht mehr lange dauern bis die Tore stehen und ein Gitter soll auch noch gebaut werden, damit der Ball nicht immer in den Wald fliegt. Die Zuschauerbänke stehen aber schon.
L.B.

Der Fußballplatz ist fast fertig!
Die Bagger sind weg und bald wird er eröffnet.
Die Tore fehlen noch aber der rote Boden ist toll.
A.G.

Der Fußballplatz ist fast fertig
Nach drei Wochen „Baggerrumgehfahre“ ist er fast fertig. Es fehlen nur noch die Tore und ein höherer Zaun, damit der Ball nicht immer gleich in den Wald fliegt. Aber vielleicht wird er auch schon ohne Tore geöffnet und ohne Zaun, das wäre natürlich gerade für die 4 Klassen toll, die ja bald die Schule verlassen. Die, die lieber zugucken wollen, können von zwei Bänken aus zuschauen. Hoffen wir, dass er bald fertig ist!
K.H.

Der Fußballplatz ist fast fertig, noch fehlen die Tore aber der Boden ist fertig,
die Bagger sind weg und bald kann man Fußball spielen.
P.B.

Tschüss Schule am Walde
Jetzt müssen wir leider bald Abschied nehmen. Die 4. Klassen der Schule am Walde werden in einigen Wochen auf ein Gymnasium oder auf eine Stadtteilschule gehen. Ich persönlich werde die Schule sehr vermissen, da ich ganze 4 Jahre hier war. Es ist ein komisches Gefühl, weil man sich freut, neue Leute kennen zu lernen, aber gleichzeitig ist das auch traurig, weil man diese tolle, schöne und grüne Schule verlassen muss. Ich weiß noch, als wir in der 1. Klasse unsere erste Mathestunde hatten, da haben wir 3+4 und so gerechnet. Und die „Hausis“ (Hausaufgaben) waren ganz leicht. Ich wünsche allen, die in die 5. Klasse kommen, schon mal ganz viel Spaß und Glück bei der Suche von neuen Freunden und Freundinnen! Also, Bye Bye Schule am Walde!!
L.W.

Alle 4. Klassen sagen Tschüss
Als ich auf diese Schule kam, war ich klein und hatte nicht viel im Köpfchen und jetzt habe ich eindeutig viel gelernt! Die Zeit ist sehr schnell vergangen, ich habe sehr viel gelernt und kann mich noch an meine Einschulung erinnern. Mit einer Schultüte in der Hand bin ich zur Klasse gegangen, unsere erste Hausaufgabe war zu malen, was in unserer Schultüte war. Jetzt sind wir noch die „Großen“, aber bald sind wir wieder die ganz Kleinen. Ich werde die Schule sehr vermissen. Ich hoffe die Schule bleibt immer so schön und nett.
S.F.

Schulwechsel der 4.Klassen
Die Kinder der 4a und der 4b werden in ungefähr 4 Wochen die Schule verlassen und auf eine Stadteilschule oder auf ein Gymnasium gehen. Dass ist auf jeden Fall sehr schade, aber natürlich freut man sich auch auf die neue Schule, auf neue Freunde und vielleicht sogar auf neue Lehrer! So ein Schulwechsel ist natürlich schade, vor allem wenn der beste Freund oder die beste Freundin auf eine andere Schule geht oder noch in der ersten, zweiten oder dritten Klasse ist!
Ich möchte am liebsten gar nicht weg, aber irgendwie freue ich mich auch total auf die neue Schule und ich hoffe die neue Schule wird sehr schön. In ca. 4 Wochen heißt es also wirklich, das was man sich in der ersten Klasse gar nicht vorstellen konnte und das was man sich jetzt nicht vorstellen will: Tschüs Schule am Walde!
E.B.